Barocke Bilderrahmen von Döhnert

Die Königsdisziplin unter den Bilderrahmen sind seit eh und je Barockrahmen. Hier zeigen sich das Knowhow des Herstellers und das Verständnis für Design und Verarbeitung. Die robusten und majestätisch anmutenden Bilderrahmen sind nämlich für jeden etwas, der etwas mehr will, als einfach nur eine Bildeinrahmung. Das zeigt sich auch in der hier präsenten Auswahl von Döhnert.

Kunstobjekt in Kunstobjekt

Ein Barockrahmen ist ein Objekt, das auch eigenständig schon eine ganz eigene Sprache spricht. Wo Bilderrahmen sonst dazu gemacht sind, ein Bild einzufassen und dabei möglichst unauffällig und funktional zu sein, haben Barockrahmen einen ganz anderen Anspruch. Diese Bilderrahmen haben neben ihrer Funktion ein Bild einzufassen noch die Aufgabe, einen kunstvollen Gesamteindruck im Zusammenspiel mit dem Inhalt zu machen. Das wird vor allem durch die Form erzielt, welche spielerisch und verschnörkelt gestaltet wird, aber auch durch die Farben gewährleistet.

Farben und Formen

Gold und Silber sind die wohl beliebtesten Farben für Barockrahmen. Das liegt daran, dass diese für Reichtum stehen und schon früher durch ihre glänzende Farbe einen beeindrucken Effekt erzielen sollten. Ein Bilderrahmen, der auch heute im Barocken Stil besonders in Gold oder Silber zur Geltung kommt ist der Rahmen "Goldhawk Road". Aber auch ein sattes Braun hat eine herausragende Wirkung. Das wird vor allem durch seine beruhigende und als besonders edel geltende Färbung gewährleistet. Insbesondere bei einem breiten Profil, wie es zum Beispiel bei dem Modell "Queensway" zu sehen ist, kommt das Design so besonders gut zur Geltung.

Selbstverständlich ist nicht nur die Farbe entscheidend. Es ist insbesondere die feine Gestaltung des Profils, die einen Barockrahmen auszeichnet. Die plastischen Verzierungen machen einen Großteil vom Charme der beliebten Rahmen aus. Das hat Döhnert begriffen und gestaltet die Barockrahmen mit Herzblut. Zu sehen ist diese Liebe zum Detail beim Rahmen "Heathrow". Aber auch "Rayners Lane" und "Tower Hill" zeigen verschnörkelte Phantasiestrukturen, die dem Auge schmeicheln.

Einsatz des Barockrahmens

Der Barockrahmen kommt gut zur Geltung, wenn er viel Platz hat. Früher wurde er auch gerne in Schlössern verwendet und konnte da seinen Glanz entfalten. Aber der Barockrahmen muss nicht unbedingt in einem Schloss hängen. Auch in Ihrem Wohnzimmer macht sich dieses Wohnraumaccessoire gut und spricht in jedem Fall für guten Geschmack. Deshalb bietet Döhnert die Barockrahmen auch in verschiedenen Preisklassen an, sodass sich jeder einen prunkvollen Blickfang Zuhause leisten kann. Die Rahmen können dafür benutzt werden original Kunstwerke, die mit Öl oder Acryl gemalt wurden einzurahmen. Aber auch moderne Fotografie wirkt durch seinen Kontrast zur Einfassung eindrucksvoll in einem Barockrahmen. Auch ein Spiegel kann so ausgezeichnet präsentiert werden.

Popup schließen
Pünktliche Lieferung vor Weihnachten!

Wir liefern ALLE Bestellungen noch pünktlich zum Weihnachtsfest. Garantiert!