Bilderrahmen aus Aluminium

Bilderrahmen aus Alu

Bilderrahmen aus Aluminium sind stabil und anwenderfreundlich. Dank ihrer metallisch glänzenden Leistenoberfläche wirken sie edel und elegant. Ihr dezentes Design macht sie zu einem vielseitigen und beliebten Wohnaccessoire. Entdecken Sie unsere große Auswahl an Aluminium-Bilderrahmen! Einfach weiterlesen...

Häufige Fragen zu Bilderrahmen aus Aluminium

Aluminium ist ein unedles Leichtmetall, das silberweiß glänzt. Es ist der zweitwichtigste metallische Werkstoff nach Stahl. Aufgrund seiner Festigkeit, dem geringen Gewicht und der guten Leitfähigkeit findet es vielerlei Verwendung. Eines der bekanntesten Produkte ist die Alufolie (und natürlich der Bilderrahmen).

Ein feuchtes Tuch reicht aus, um den Bilderrahmen aus Aluminium von Staub zu befreien. Ist Aluminium rostfrei? Nicht ganz. Tatsächlich verfügt es bereits über eine natürliche Oxidschicht. Die schützt es aber nur bedingt vor Korrosion. Mittels des Eloxal-Verfahrens entsteht eine dicke Aluminiumoxidschicht, die anschließend versiegelt wird. Das schützt Aluminium vor Rost.

Die Metalloberfläche kann auf dreierlei Art veredelt werden. Entweder wird Aluminium in ein Farbbad getaucht oder erhält eine elektrolytische Färbung, auch Farbanodisation genannt. In beiden Fällen dringt die Farbe in die oberste Oxidschicht ein. Die zweite Möglichkeit ist das Nasslackverfahren, das sich aber nur bei glatten Aluminiumoberflächen eignet. Und drittens kann Aluminium mittels eines speziellen Pulverlackes beschichtet werden. Die Hersteller Klüber Rahmen und DEHA Design beweisen, wie groß das Farbspektrum bei Aluminiumrahmen sein kann.

Ja, die gibt es! Der niederländische Hersteller Barth vereint die Stabilität von Aluminium mit dem natürlichen Charme von Holz. Er hat sehr schöne mit Holz furnierte Aluminiumprofile im Angebot.

Die ersten Aluminiumrahmen

1971 verwendet die US-amerikanische Firma Nielsen Design das Leichtmetall zum ersten Mal für die Herstellung von Bilderrahmen. Der Gründer der weltweit bekannten Bilderrahmenmarke Helmar Nielsen sieht in dem Material aus mehreren Gründen großes Potential. Aluminium ist leicht, rostfrei, verschleißt selbst bei langjähriger Verwendung nur gering und hat ein modernes Design.

Stabilität bei geringem Gewicht

Grüne, rote und blaue Aluminiumrahmen

Der erste Pluspunkt: Robuste und hochwertige Aluminiumrahmen überstehen auch ein wiederholtes Auf- und Abhängen, ohne dass sie Schäden oder große Verschleißspuren davontragen. Sogar schmale Profile bleiben formstabil. Die strapazierfähigen Aluminiumleisten werden deshalb vorzugsweise für Wechselrahmen und große Rahmenformate verwendet. Ein weiterer Vorteil des Aluminiumrahmens ist sein geringes Gewicht. Das vereinfacht die Montage und das Aufhängen vor allem von großen Bildern deutlich.

Farbvielfalt der Aluminiumrahmen

Denken Sie bei Aluminiumrahmen ausschließlich an silberfarbene Leisten? Dann wird es Zeit, dass Sie den Farbenreichtum der Aluminiumrahmen aus unserem Sortiment kennenlernen! Aluminiumleisten werden mittels Eloxieren und dem hochwertigen Nasslackverfahren gefärbt. Neben der großen Farbauswahl können Sie auch zwischen verschiedenen Oberflächenstrukturen wählen. Dank chemischer Veredelung sind die Oberflächen unserer Aluminiumrahmen sowohl in Matt als auch in Hochglanz erhältlich. Darüber hinaus sorgt die mechanische Bearbeitung für interessante Lichteffekte. Aluminiumleisten können gebürstet, geschliffen und poliert werden.

Bilder rahmen mit Aluminiumleisten

Eleganter Aluminiumrahmen mit modernem Foto

Der Aluminiumrahmen überlässt Ihrem Bild den Vortritt. Ihr Design steht für moderne Geradlinigkeit, denn die Profile sind meist flach und kantig. Daher eignen sich die Aluminiumleisten vor allem für Fotos und Zeichnungen, genauer: flache Bilder ohne Relief. Ist der Falz etwas höher, raten wir zu einer Einrahmung mit einem Passepartout. Benötigen Sie ein großes Bildformat ab 70 x 100 cm, sollten Sie sich entweder für einen breiten Massivholzrahmen oder einen Aluminiumrahmen entscheiden.

Aluminiumrahmen und Einrichtungsstile

Der Aluminiumrahmen ist ein dezentes Einrichtungselement. Typisch sind die silberfarbenen Leisten, die kühl schimmern. Klassisches Schwarz und Weiß passen hervorragend zu minimalistischen Einrichtungsstilen. Vor allem Schwarz macht sich zusammen mit Möbeln im Industrial Vintage ausgezeichnet. Und die farbigen Bilderrahmenleisten? In zurückhaltend eingerichteten Räumen setzen sie einen überraschenden Farbakzent.

Oder setzen Sie den Aluminiumrahmen und anderen Wohnaccessoires in Farbkontrast. Wow-Effekt garantiert.