Zubehör – Ersatzgläser ohne Rahmen

Ein wichtiger Bestandteil eines jeden Bilderrahmens ist das Glas, durch welches das Motiv, welches Sie einfassen, betrachtet wird. Leider wird dieser Teil des Rahmens allzu häufig unterschätzt und die Wichtigkeit des Glases fällt dann oftmals erst bei dessen Verlust auf. Wenn Ihnen das passiert ist und Sie auf der Suche nach einem Ersatzglas sind, dann sind Sie hier an der richtigen Adresse. Sie finden in dieser Auswahl die verschiedenen Glasarten, welche Sie als Ersatzteil oder auch als eine Art Upgrade zu Ihrem Bilderrahmen bekommen können.

Normalglas

Normalglas ist die Glasart, welche üblicherweise in einen Bilderrahmen eingelegt ist, wenn Sie diesen erwerben. Wenn Sie also auf der Suche nach einem herkömmlichen Ersatz für ein zu Bruch gegangenes Glas sind, dann ist diese Art von Glas absolut angemessen. Das Normalglas hat eine reflektierende Oberfläche und kann für alle Arten von Bildern benutzt werden.

Antireflexglas

Wenn Sie sich für ein Antireflexglas entscheiden, dann wird das von Ihnen eingerahmte Bild stets gut sichtbar sein. Anders als bei Normalglas, ist die Oberfläche von Antireflexglas kaum reflektierend. Dafür sorgt die mikrogeätzte Oberfläche, welche das Licht auf eine spezielle Art zerstreut, sodass Reflexionen vermindert werden. Das ist vor allem bei starker Sonneneinstrahlung auffällig. Wo Normalglas die Sicht auf das Bild behindern würde, bietet Antireflexglas eine angenehme Sicht, die vom Licht nicht so stark beeinflusst wird.

Bei dieser Art von Glas ist zu beachten, dass es sich um eine matte Oberfläche handelt. Diese kann den Eindruck der Farbintensität Ihres Bildes etwas vermindern. Wenn Sie ein Glas für einen Distanzrahmen oder zur Verwendung mit einem Passepartout suchen, dann ist vom Antireflexglas abzuraten, da es mit der Zeit trübe wird.

Kunstglas

Wenn Ihnen das Glas im Rahmen zerbrochen ist, dann könnte die Wahl für ein Acrylglas die richtige sein. Wenn Sie diese Art von Glas einsetzen, dann kann so ein Missgeschick nämlich nicht mehr passieren. Zwar kann Ihnen ein Bilderrahmen immer noch herunterfallen, das Glas kann allerdings nicht mehr brechen. Das Plexiglas ist bruchfest und hat außerdem noch den Vorteil, dass es sich um ein absolutes Leichtgewicht handelt. Gerade deshalb ist Acrylglas eine hervorragende Wahl, wenn Sie einen Bilderrahmen im großen Format haben. Durch das Plexiglas wird das Gesamtgewicht des Rahmens Vermindert und das Aufhängen somit erleichtert.

Da das Acrylglas etwas kratzempfindlich ist, wird es mit einer Schutzfolie auf beiden Seiten geliefert, die vor der Verwendung abgezogen werden muss. Eine weitere positive Eigenschaft dieses Glases ist, dass es vor Vergilbung geschützt ist und den Bildern, die darunter eingefasst sind, einen gewissen UV-Schutz bietet.

Museumsglas

Das Glas im Bilderrahmen kann einen enormen Unterschied machen. Wenn Sie ein Bildglas par excellence wünschen, dann ist Museumsglas die richtige Wahl. Dieses Glas bietet nicht nur einen UV-Schutz der bei ca. 70% liegt, sondern vermindert Reflexionen fast gänzlich. Dadurch wird dieses Glas vor allem für Originalkunstwerke verwendet. Nicht umsonst steckt „Museum“ im Namen. Denn genau dieses Glas ist hervorragend für die professionelle Nutzung in Galerien und Museen geeignet. Dort, wo das Bild im Mittelpunkt steht, ist es entscheidend, dass die Leuchtkraft der Farben den ganzen Ausdruck und die facettenreiche Wirkung entfalten kann. Deshalb ist Museumsglas entspiegelt und ist praktisch fast unsichtbar. Es ist das Glas der Gläser, welches die Sicht auf das Bild nicht trübt.

Alle oben genannten Gläser sind auf Wunsch auch als Maßanfertigung erhältlich, sodass sie auch zu Bilderrahmen passen, die keinem Standardmaß entsprechen.

TruVue-Premium Glasreiniger

Das Glas im Rahmen will gut gepflegt sein, wenn man ein hochwertiges Bild präsentiert. Deshalb finden Sie in dieser Auswahl auch einen Glasreiniger der Extraklasse, der besonders für das Säubern von Bilderrahmengläsern geeignet ist. Dieser umweltfreundliche Reiniger beinhaltet weder Ammoniak noch Seife und sorgt für ein streifenfreies und sauberes Glas. Wenn Sie das Reinigungsmittel auf das Tuch sprühen, welches Sie zum Putzen verwenden, anstatt auf das Glas, dann wird das Ergebnis übrigens am besten. Probieren Sie es aus!