Wandspiegel

Goldener Wandspiegel auf Schminktisch

Sind Sie auf der Suche nach einem dekorativen Wandspiegel für das Ankleidezimmer, die Garderobe oder das Badezimmer? AllesRahmen.de hat eine Auswahl an 120 verschiedenen Spiegelrahmen in über 150 verschiedenen Formaten, die sich nochmals in 15 Farben auffächert. Drehen Sie eine Runde in unserer Kategorie „Wandspiegel“ und finden Sie den perfekten Spiegel, der Ihre Wohnung raffiniert schmückt und dem Sie gerne Ihr strahlendes Lächeln schenken. weiterlesen...

Häufige Fragen zu Wandspiegeln

Alle Spiegelgläser haben eine Dicke von 2 mm.

Ob das Spiegelglas auf der sichtbaren Seite der Kanten angeschrägt ist oder nicht, hat für Sie keine praktischen Vor- und Nachteile. Spiegel ohne oder mit Facettenschliff- das ist eine reine Geschmacksfrage. Es kommt darauf an, was Ihnen besser gefällt.

Der deutsche Rahmenhersteller Bingold stattet seine Spiegelrahmen mit Spiegeln ohne Facettenschliff aus; bei den Wandspiegeln von Henzo und denen des italienischen Rahmenbauers Sibilla Cornici kommt eine zusätzliche Lichtbrechung dank des Facettenschliffs ins Spiel.

Alle Wandspiegel aus unserem Sortiment, auch die Spiegel nach Maß, werden mit zwei Aufhängern auf der Rückseite für eine Aufhängung in Hoch- und Querformat ausgestattet. Unsere großen Wandspiegel haben übrigens keinen Standfuß, mit dem die Spiegel gekippt werden könnten. Aber lässig an die Wand angelehnt verleihen sie dem Innenraum eine charmante Nonchalance.

Prinzipiell können die Hersteller Mira, Klüber-Rahmen, Creativ, Larson-Juhl, Mittermeier und Nielsen Design jeden ihrer Bilderrahmen auch als Spiegelrahmen fertigen. Bitte wenden Sie sich bei Interesse für ein bestimmtes Rahmenmodell von einem dieser Rahmenproduzenten, bei dem Sie im Produktfilter die Glasart „Spiegel“ nicht auswählen können, an unseren Kundenservice.

Große Wandspiegel begeistern

Größere Formate sind ideale Ganzkörperspiegel, denn Sie können sich damit von Kopf bis Fuß betrachten. Auf der Rückwand der Spiegelrahmen sind zwei Wandaufhänger angebracht, damit sie sowohl in Hoch- als auch in Querformat aufgehängt werden können. Oder lehnen Sie einen großen Spiegel lässig an die Wand. Sie werden begeistert sein, wie ein Spiegel, der beispielsweise mit goldenen Barockleisten umrahmt ist, das Ambiente in Ihrem Ankleidezimmer auf beeindruckende Art und Weise bereichert.

Wählen Sie für Ihren großen Wandspiegel am besten ein breites Rahmenprofil. Wir empfehlen Spiegelrahmen mit den Profilbreiten 41 bis 50 mm und 51 bis 70 mm. Für Ihren Wandspiegel XXL führen wir sogar passende Profilbreiten, die über 70 mm messen.

Ganzkörperspiegel, die im Ankleidezimmer oder in der Garderobe Verwendung finden, sind meist lang und schmal und haben dementsprechend Größen, die sich bei 160 x 40 cm, 180 x 50 cm, 160 x 50 cm, 155 x 35 cm bewegen. Diese führen wir leider nicht als Standardformate, sondern sie können bei uns nur als Maßanfertigungen bestellt werden.

Kleine Spiegel sind dekorativ

Kleinere Spiegelrahmen finden Platz an der Wand zwischen zwei Schränken, sind auf einer Kommode oder einem Schminktisch für den prüfenden Blick griffbereit oder ergänzen dekorativ eine Wandgalerie. Da es sich um kleinere Raumaccessoires handelt, können Sie bedenkenlos Mut zur Farbe bekennen, zum Beispiel mit einem pinken, grünen, oder blauen Spiegel. Stimmen Sie diese mit anderen Deko-Elementen farblich ab, zum Beispiel mit Sofakissen, gemusterten Vorhängen, Vasen und Teppichen. Zu den kleinen Spiegeln wirken schmale Rahmenprofile harmonischer als breite. Wir empfehlen, je nach konkretem Format, Rahmenprofile in der Breite von 10 mm bis 25 mm oder 26 bis 40 mm.

Wandspiegel Formen und Größen

Die Wandspiegel, die wir auf unserer Webseite anbieten, sind fast alle rechteckig oder quadratisch. Dazwischen befinden sich aber auch einzelne ovale Spiegel. Folgende Größen bieten wir an:

  • Standardmaße von 9 x 13 cm bis 100 x 120 cm
  • DIN-Formate von DIN A6 (14,8 x 21 cm) bis DIN A0 (84,1 x 118,9 cm)
  • Fotoformate von 9 x 13 cm bis 18 x 24 cm
  • Quadratisch von 10 x 10 cm bis 100 x 100 cm
  • Panoramaformate von 10 x 20 cm bis 50 x 100 cm
  • Weitere Formate von 9 x 16 cm bis 105 x 140 cm

    That's Ba-Rock! Prunkvolle Wandspiegel in Gold

    Wandspiegel in Gold sind herrliche Einrichtungselemente, die Ihren Innenraum veredeln. Der Goldglanz der Rahmenleisten strahlt mit dem Sonnenlicht um die Wette und virtuos gearbeitete Rahmenleisten, wie die von Sibilla Cornici, sorgen für den Wow-Effekt zuhause. Goldene Barockspiegel wirken auf dunklen Wänden prächtig und feierlich, während sie hellen Wänden Stärke verleihen. Oder ziehen Sie kühles Silber warmen Gold vor, weil es besser zu Ihren Möbeln passt? In unserer großen Auswahl an silbernen Wandspiegeln werden Sie sicher fündig.

    Dezente Rahmenleisten

    Wenn Ihrer Inneneinrichtung ein dezenter Spiegelrahmen mehr entspricht, empfehlen wir eines unserer rechteckigen oder gerundeten Flachprofile ohne auffälligem Muster. Die Wandspiegel in klassischem Schwarz und Weiß, neutralem Grau und unaufgeregtem Naturholz sind ideal für eine ruhevolle Raumatmosphäre.

    Neben Wandspiegeln aus Holz bieten wir außerdem Spiegel mit Rahmenleisten aus Aluminium und Kunststoff an. Letztere sind für Räume, in denen eine hohe Luftfeuchtigkeit herrscht, besser geeignet.

    Deshalb schmücken Wandspiegel

    Wandspiegel, seien sie klein oder groß, sind wahre Deko-Wunder! Sie erhellen den Raum, weil Sie das Licht reflektieren. Machen Sie sich also diese Tugend zunutze und potenzieren Sie die Lichtreflektion, indem der Wandspiegel gegenüber einem Fenster oder einer Stehlampe aufgehängt wird. Spielen Sie nicht nur mit dem Licht, sondern auch mit der Perspektive: Stellen Sie den Spiegel gegenüber einem Klavier oder einer Zimmerpflanze auf bzw. entdecken Sie das Instrument aus einer neuem Blickwinkel und vervielfachen Sie das freundliche Grün im Raum.

    Magazinbeitrag Mit Spiegelrahmen dekorieren

    Mit Spiegelrahmen dekorieren

    Wandspiegel sind unerlässlich für jedes Ankleidezimmer und Garderobe. Und sie erhellen dunkle, kleine Räume. Welche Vorteile haben diese Deko-Wunder außerdem? Das können Sie in unserem Magazinbeitrag nachlesen.