Fotoalbum verschenken
Das richtige Fotoalbum für Ihre Erinnerungen

Die Fotos, die wir in das Album kleben, haben für uns eine große Bedeutung. Sie ermöglichen es, unsere persönliche Weiterentwicklung anhand von Bildern nachzuvollziehen. Daher kann es sehr berührend sein, durch die Seiten eines Fotoalbums zu blättern und sich an vergangene Zeiten mit all den Hochs und Tiefs zu besinnen. Unsere Fotoalbum haben also einen persönlichen, aber auch einen dokumentarischen Wert.

Ein Fotoalbum gefüllt mit schönen Erinnerungen ist außerdem ein tolles Geschenk, das Sie mit einfachen Mitteln aufpeppen können. Haben Sie noch keine Bastelidee? Lesen Sie weiter und lassen Sie sich von unseren Vorschlägen inspirieren. Damit Sie das Fotoalbum finden, das am besten zu Ihren individuellen Wünschen passt, stellen wir Ihnen hier sechs verschiedene Varianten vor. Diese Fotoalben gibt es:

  • Fotoalbum zum Einstecken
  • Fotoalbum zum Einkleben
  • Schraubalbum
  • Fotoalbum mit Buchbindung
  • Fotoalbum mit Spiralbindung
  • Fotoalbum ohne Pergamin-Schutzpapier (ideal als Scrapbook)

Die bekanntesten Anbieter von Fotoalben sind Walther Design und Goldbuch. Machen Sie sich ein erstes Bild:

                                                                                   

Fotoalbum zum Einkleben verschenken

Reisefotos einkleben

Die Großmutter feiert ihren 80. Geburtstag, die beste Freundin heiratet, der Bruder geht auf eine große Reise nach Südamerika, der Vater feiert das 20-jährige Firmenjubiläum oder das junge Paar von Nebenan heißt ein neues Familienmitglied willkommen. Fehlt Ihnen für einen dieser wichtigen Anlässe noch das richtige Geschenk? Fotoalben sind eine persönliche Aufmerksamkeit, die nachhaltig Freude bereiten, denn sie bewahren die besonderen Momente im Leben für lange Zeit auf.

Bei Fotoalben zum Einkleben sind Sie viel freier in der individuellen Gestaltung, weil es keinen vorbestimmten Platz für die Fotos gibt. So können Sie nach dem Kauf des Albums noch entscheiden, in welchem Format Sie die Fotos ausdrucken möchten. Zudem haben Sie neben den eingeklebten Bildern noch Platz zum Kreativ werden, um ein wirklich einmaliges Objekt zu erschaffen. Auf dem Fotokarton können Sie Ihren Einfällen nachgehen und die Fotos mit Sprüchen und Zitaten, die die Erinnerungen noch lebhafter gestalten, ergänzen.

Die Fotokartons bei Fotoalben zum Einkleben sind alle säurefrei, damit Ihre Fotos für eine lange Zeit erhalten bleiben. Das ist vor allem ein wichtiger Aspekt, wenn es sich um die letzten Abzüge handelt und die Negativfilme verloren gegangen sind. Die transparenten Pergamin-Schutzseiten vermeiden, dass die Fotos aneinander haften bleiben.

Unsere Gestaltungsideen für Ihr Fotoalbum zum Einkleben

Kleben Sie die Fotos nicht auf ihrer Rückseite fest. Es wird danach nicht mehr möglich sein, die Bilder unbeschadet vom Karton zu lösen, sollten Sie diese doch einrahmen wollen. Greifen Sie statt zur Tube besser zu Fotoecken. Damit können Sie die Bilder im Album befestigen, ohne sie zu beschädigen.

  • Bunte Fotoecken

 

Fotoecken sind meist transparent, so dass Sie das Bildmotiv nicht überdecken. Es gibt aber auch farbige Fotoecken und wenn es zum Motto Ihrer Bilderreihe passt, zum Beispiel Fasching, Kindergeburtstag oder Silvester, können Sie die Fotoecken auch mit einem farbigen Edding bemalen:


Transparente Fotoecken besorgen
Mit goldenem Edding bemalen
Foto hineinschieben
Fertig ist das Silvesteralbum
  • Fotoalbum besticken

 

En garde! Schnappen Sie sich Nadel und Faden und verzieren Sie die Seiten Ihres Fotoalbums zum Einkleben mit Stickmotiven. Mit den tollen Stickvorlagen von Walther Design gelingt das im Nu: Legen Sie dafür die Papiervorlage auf den Fotokarton und pieksen Sie an den Ecken durch das Papier in den Karton. Legen Sie jetzt die Papiervorlage zur Seite und fädeln Sie an den Einstichlöchern die Fäden durch den Fotokoarton.

Lieblingsmotiv aussuchen
Faden durch Einstichstelle ziehen
Das Bild nimmt Form an
Gestickter Diamant neben dem Verlobungsbild

Die Vorteile des Einsteckalbums und Gestaltungsideen

Das Einsteckalbum enthält Fototaschen, in welche die Bilder eingeschoben werden können. Auf diese Weise ermöglicht dieser Albentyp eine Bildaufbewahrung ohne Klebstoff. Praktischerweise sind die meisten Modelle außerdem mit Aufbewahrungstaschen für CD oder andere Datenträger ausgestattet. So können die ausgedruckten Fotos und die Datenträger, auf welchen die Bilddateien gespeichert sind, zusammen aufbewahrt werden. Ihr Nachteil: Die Größen der Fototaschen müssen mit den gewünschten oder vorhandenen Bildformaten übereinstimmen.

Häufige Fotoformate bei Einsteckalben

Je nach Album und Hersteller eignen sich die Fototaschen für die Bildformate 10 x 15 cm und 15 x 20 cm.

Unsere Gestaltungsideen für Ihr Einsteckalbum

Einsteckalben mit Fototaschen können Sie auch kreativ gestalten

Einsteckalben haben eine vorbestimmte Anzahl an Fototaschen, die Platz für 100 bis 400 Fotos bieten. Nicht immer hat man aber genug schöne Bilder, um sie alle zu füllen. Mit diesen Bastelideen können Sie Ihre leeren Fototaschen kreativ gestalten:

  • Lieblingstier Einhorn? Dann kommt Glitzer in die Tüte!
  • I shake it off! Kleine Deko-Holzplättchen aus Holz, die beim Durchblättern durchgeschüttelt werden.
  • Bunter Konfetti peppt Geburtstagsalben auf; glänzender Motivkonfetti verschönert elegante Hochzeitsalben.
  • Sie lassen das Herz eines jeden Vintage-Liebhabers höher schlagen: auf Fotokarton geklebte Briefmarken.
  • Zur Erinnerung an alle Meilensteine: Ergänzen Sie die Fotos mit auf dünnen Fotokarton geklebten Eintrittskarten und Konzerttickets.

 

  • Geschenkpapier, bedrucktes Seidenpapier und bemaltes Zauberpapier sind oft zu schade, um nach dem Geschenke auspacken im Papierkorb zu landen. Sie können auf charmante Art  die leeren Fototaschen füllen.
  • Selbst ausgestanzter Bastelkarton verleiht dem Album ohne großen Aufwand eine liebevolle Note.
  • Auf Motivpapier mit Hand geschriebene Gedichte und Songtexte verleihen Ihren Gefühlen Ausdruck.
  • Was nicht passt, wird passend gemacht: Kleine Bilder, die Sie mit einem dünnen Passepartout einfassen (Außenmaße Passepartout sollten den Bildformaten der Fototaschen entsprechen).
  • Ein selbstgemalter Bilderrahmen, der eine Postkarte wie ein Miniatur-Gemälde umrahmt (auch hier sollten die Außenmaße des kleinen Bilderrahmens mit denen der Bildformate der Fototaschen übereinstimmen).

Tipp: Gerade Konfetti, Glitzer und dünne Plättchen aus Holz rascheln schön beim Durchblättern des Fotoalbums. Damit diese hübsche Streu-Deko nicht herausrieselt und Spuren in Ihrer Wohnung hinterlässt, sollten Sie die Fototaschen mit einem breiten durchsichtigen Klebeband verschließen.

Fotoalben zur Geburt und Hochzeit verschenken

Das Hochzeitsalbum individuell gestalten

Taufpaten und Trauzeugen aufgepasst: Hier möchten wir Ihnen einige Fotoalben vorschlagen, die sich hervorragend als Geschenke zur Geburt, Taufe und Hochzeit eignen. Oft sind diese Themenalben weder ein eindeutiges Einsteckalbum noch ein klassisches Fotoalbum zum Einkleben, sondern eine Kombination aus beidem.

Das Babyalbum ist zum Beispiel eine Art Tagebuch, in dem nicht nur die Fotos nach der Geburt, sondern auch Glückwunschkarten eingeklebt werden können. Viele Modelle sind zusätzlich liniert, damit die jungen Eltern die ersten Tage ihres Nachwuchses beschreiben können. Auf diese Weise ausgefüllt, bewahrt das Babyalbum nicht nur die Eindrücke nach der Geburt auf, sondern kann auch ein wunderschönes Geschenk für die Großeltern sein oder für das Kind selbst, wenn es seinen 18. Geburtstag feiert.

Unsere Gestaltungsideen für Ihr Hochzeitsalbum


Für alle, die es spontan lieben: Damit das Hochzeitsalbum besonders persönlich und authentisch die Atmosphäre Ihrer Hochzeit einfängt, legen Sie eine Sofortbild-Kamera für Ihre Gäste bereit. Die damit entstandenen Fotos können Ihre Verwandten und Freunde in das Album einkleben und sie mit Glückwünschen, Sprüchen und Anekdoten ergänzen. Diese Sofortbilder sind einmalig- wie der schönste Tag in Ihrem Leben.

Tell your story! Oder wollen Sie mit Ihrem Hochzeitsalbum erzählen, wie Sie Ihren Ehepartner kennengelernt haben Ihre Liebe füreinander gewachsen ist? Gestalten Sie Ihre persönliche Foto-Love-Story, Sprechblasen inklusive. Das kann sehr humorvoll gelöst werden!

Scrapbook: das Fotoalbum zum Selbstgestalten

Werden Sie beim Scrapbooking kreativ

Scrapbooking ist ein kreatives Bastelhobby, das aus den USA stammt und mittlerweile auch bei uns in aller Munde ist. Es entspannt und regt zu neuen Ideen an. Ein Scrapbook ist demnach ein Album, in dem die eigenen Lieblingsbilder nicht nur eingeklebt, sondern auch mit allerlei Verzierungen verschönert werden.

Sie können die Bilder mit anderen Erinnerungsstücken ergänzen, zum Beispiel Zugtickets, Konzerttickets, Theaterkarten und Postkarten. Damit das Scrapbook noch persönlicher wird, gibt es allerlei Zubehör in diversen Bastelshops. Dazu gehören Stempel, Spitze, feine Häckel- und Stoffbänder, Sticker, Glitzer und Clear Stamps (transparente Silikon-Sticker). Diese kleinen Deko-Schnippsel (das englische Wort scrap bedeutet „Rest“, „Stück“ oder „Verschnitt“) begleiten zusammen mit einem kurzen erklärenden Text oder flotten Spruch die Fotos und erzählen die Geschichte auf dem Foto weiter. Beim Scrapbooking sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt.

DIY-Könige und Bastelfeen stellen sich nun die Gretchenfrage: Soll ich für mein Scrapbook ein Fotoalben mit oder ohne Schutzseiten wählen? Lesen Sie hier unsere Antwort:

Fotoalbum ohne Pergamin-Schutzpapier

Bis auf wenige Ausnahmen haben alle Fotoalben zwischen den Kartonseiten, auf die die Fotos geklebt werden, transparente und dünne Schutzseiten (sogenannte Pergamin-Schutzseiten). Das Transparentpapier vermeidet, dass die Fotos auf der vorderen Seite mit jenen auf der folgenden Seite aneinanderhaften bleiben. Für Ihr Fotoalbum zum Selbstgestalten sind Alben ohne Pergamin-Schutzseiten besser geeignet.

Ein Fotoalbum an Geschäftspartner verschenken

Schieben Sie das Firmenlogo in den Bildausschnitt auf der Vorderseite

Heutzutage kennen wir das Fotoalbum hauptsächlich als Aufbewahrungsort, in dem die persönliche Entwicklung und der Werdegang des Einzelnen festgehalten wird. Es enthält  private Aufnahmen und wird meist in einer Schublade oder in einem Schrank aufbewahrt. Tatsächlich legen aber schon im 19. Jahrhundert Unternehmen öffentliche Alben auf Salontischen aus, um Gästen, Geschäftspartnern und Investoren die eigene Unternehmensgeschichte und die Innovationen vorzustellen und zu bewerben.

Machen Sie sich diese Tradition zunutze und überreichen Sie Ihrem langjährigen Geschäftspartner ein Fotoalbum. Darin können Sie gemeinsam besuchte Social Events und die Etappen einer fruchtbaren Zusammenarbeit dokumentieren. Besonders elegant sind Fotoalben mit einem schwarzen Fotokarton und weißen Pergamin-Schutzseiten. Der Hersteller Goldbuch bietet Fotoalben mit Einbänden in hochwertigen Materialien an, wie zum Beispiel Echtleder und Jacquard-Stoffen, die ein ideales Geschenk für Ihren Geschäftspartner sind.

Fotoalben bewahren unsere Erinnerungen

Einmalige Schwarz-Weiß-Bilder aufbewahren

„Achte auf deine Erinnerungen. Du kannst sie nicht wiederbeleben“.
Bob Dylan aus Open the door, Homer

Das Zitat des US-amerikanischen Singer-Songwriter bringt unser Bedürfnis, Erinnerungen zu bewahren, perfekt auf den Punkt. Erinnerungen sind der Stoff, aus dem unsere Identität gewebt ist. Und mit einem Fotobuch können diese Gestalt annehmen. Selbstverständlich verarbeiten wir damit nicht nur unsere eigene Geschichte, sondern auch die unserer Familie und Freunde. Die Erlebnisse, an die wir uns erinnern, haben unser Ich allmählich geformt.

Sicherlich haben Datenträger den Vorteil, dass sie dauerhaft große Mengen an Fotodateien abspeichern können. Trotzdem werden sie Fotoalben nie ersetzen können. Diesbezüglich ermöglichen es Ihnen die verschiedenen Modelle des Fotoalbums Ihre Fotos so aufzubewahren, wie es ihr Zustand und ihre Seltenheit verlangen. Die große Freude, die es bereitet, die Fotos auf kreative und individuelle Art und Weise einzukleben und gemeinsam mit Familie und Freunden in Erinnerungen zu schwelgen, machen das Fotoalbum zu einem besonderen Aufbewahrungsort eines wertvollen Schatzes: unsere Erinnerungen.

 

Zu diesem Thema passend :