Bilder und Fotos richtig kaschieren

Bei Fotografen schon lange beliebt und bekannt, finden kaschierte Bilder nun auch immer mehr Einzug in den privaten Raum. Warum? Weil es schick aussieht, nicht vom Motiv ablenkt und eigentlich auch gar nicht so schwer selbst zu machen ist. Was Kaschierung ist und wie das auch ganz einfach bei Ihnen zu Hause geht, erfahren Sie hier.

Was ist Kaschierung?

Kaschierung ist ein Verfahren, welches mehrere Lagen von verschiedenen Materialien miteinander verbindet. Zur Kaschierung werden häufig Hilfsmittel zur Verbindung der Bestandteile verwendet, wie zum Beispiel Lack, Leim oder auch Wachs. Oftmals sind die Materialien sehr unterschiedlich in der Beschaffenheit und die Kaschierung wird unternommen, damit das feinere der Materialien die Eigenschaften des stärkeren erhält. So wellt sich ein Foto nach der Kaschierung beispielsweise nicht mehr. Eine bewährte Methode der Kaschierung ist ein spezieller Karton mit einer bereits vorbereiteten Klebefläche. Die sichere Verbindung der Komponenten sorgt dann für ein edles Ergebnis, welches vor allem von Fotografen geschätzt wird, die Ihre Bilder elegant präsentieren und sicher archivieren möchten. Als Materialien für die Kaschierung gibt es viele verschiedene Möglichkeiten. Häufig werden Alu-Dibond Platten oder Leichtschaumplatten gewählt und teilweise wird auch hinter Acrylglas kaschiert. Vor allem soll eines erreicht werden: Das Foto, welches aufkaschiert wird, soll sich nicht wellen.

Kaschierung leicht gemacht

Wenn ein gut kaschiertes Bild zu Hause hängt, da staunt manch ein Besucher nicht schlecht. Denn obwohl kaschierte Bilder sehr beliebt sind, traut sich nicht jeder daran, einfach selbst zu kaschieren. Aufkaschieren klingt zunächst kompliziert und schwierig. Man möchte ja nicht, dass kleine Luftbläschen zwischen Bild und Untergrund entstehen, oder dass etwas schief ist.

Dekoletta holt die professionelle Kaschierung nach Hause

Viel einfacher als man es sich je geträumt hat! Dank einer dauerhaft selbstklebenden Oberfläche ist der Untergrund sofort bereit für die Kaschierung. So kann ein Bild, Poster oder Foto auf einer Fläche angebracht werden, die dafür sorgt, dass das Bild stabil in Form bleibt und fest mit dem Untergrund verbunden ist und zwar ohne Kleber. Die Selbstklebefolie sorgt dafür, dass man sich diesen Schritt ersparen kann. Das ist in jedem Fall praktisch, zum Beispiel für die Kaschierung von einem Poster, das sich in einem Rahmen ansonsten möglicherweise wellen würde. Gerade deswegen eignet sich die Kaschierung für alle größeren Formate ab einem Maß von 30 x 40 cm.

Die Rückwand der für die Kaschierung vorbereiteten Platten von der Marke Dekoletta ist entweder als Variante mit geschäumtem Kunststoff oder aus Karton erhältlich. Durch die selbstklebende Seite, kann direkt mir der Kaschierung losgelegt werden.

Hier finden Sie Selbstklebekartons und Leichtschaumplatten in verschiedenen Größen und Stärken, die Sie verwenden können um Ihr Foto perfekt aufzuziehen. Dabei hilft die Selbstklebefolie, ein sauberes und solides Ergebnis zu bekommen.

Tipp: Legen Sie sich vorher alles bereit und arbeiten Sie mit ausreichend Platz, so vermeiden Sie Fehler. Denn beim Kaschieren muss alles sofort perfekt sitzen. Aber mit einer ruhigen Hand und etwas Geduld erzielen Sie sicher ein optimales Ergebnis!

Schauen Sie sich dieses Video an, Sie können das auch!