Grabrahmen
Bilderrahmen für die Trauerfeier und zum Gedenken

Bilderrahmen für den Trauerfall

Die Zeiten der Trauer sind die schwersten im Leben. Da ist es wichtig, dass den Gefühlen freien Lauf gelassen werden kann. Die Erinnerungen an die Verstorbenen und das Trostspenden für die Lebenden, das ist in dieser Zeit das Wichtigste.

Auf dem Trauerweg und beim Abschiednehmen ist die Grabstätte oftmals ein wichtiger Bezugspunkt, welcher dem Erinnern und dem Gedenken Raum gibt. Das angemessene Würdigen einer verstorbenen Person ist der Wunsch eines jeden Hinterbliebenen und gleichzeitig ein schwieriges Thema. Die Bilderrahmen für das Grab bieten die Möglichkeit Fotos und persönliche Worte oder Sprüche und Psalmen einzulegen. So schaffen sie einen visuellen Bezugspunkt, bei der Bestattung oder an der letzten Ruhestätte selbst. Die Gestaltung einer Beisetzung ist kein schönes Thema und doch bemüht man sich als Hinterbliebener eine angemessene Beerdigung zu gestalten. Im Folgenden stellen wir Ihnen Bilderrahmen vor, die bei der Beisetzung einen Beitrag zur schönen Gestaltung dieses traurigen Moments beitragen können.

Bei einer Trauerfeier bemüht man sich, den Geschmack des Verstorbenen zu treffen. Geliebte Blumen oder ein besonderes Lied können da einen großen Beitrag leisten. Wenn man sich wünscht, das Foto des Verstorbenen zu zeigen, dann zählt auch der Bilderrahmen zu den Objekten, die eine Trauerfeier optisch mitgestalten können.

Kondolenzbuch für Beerdigung

Mit einem Kondolenzbuch geben Sie Ihren Trauergästen die Gelegenheit, für die Angehörigen und zum Gedenken an den Verstorbenen besonders liebevolle und besonnene Worte zu hinterlassen. Es wird üblicherweise bei der Trauerfeier ausgelegt, aber man kann es auch schon vorher auslegen, wenn der Tote zu Hause oder beim Bestattungsinstitut aufgebahrt wird. Sie ermöglichen damit, dass jeder Trauergast seine Anwesenheit bekunden und seinen Gedanken Ausdruck verleihen kann, ohne direkt mit den Angehörigen in Kontakt zu treten, oder zusätzlich dazu. Kondolenz steht für Schmerz empfinden und trauern. Die Einträge können immer wieder berühren und trösten, wenn man sich erneut in Erinnerung ruft, wie vielen Menschen die verstorbene Person wichtig, lieb und teuer gewesen ist. Hochwertigen Materialien und höchste Ansprüche bei der Produktion machen unsere Bücher zum perfekten Begleiter einer jeden Beerdigung.

 

 

Schwarzer Bilderrahmen und Staffelei

Ein gerahmtes Bild des Verstorbenen hilft, die Erinnerung zu beleben und vermittelt das Gefühl der Nähe. Man sollte jedoch beachten, dass das Foto, je kleiner es ist, desto schwerer zu sichtbar sein wird, wenn man beispielsweise weiter hinten in der Kirche und weit vom Altar sitzt. Da Fotos gerne in der Kapelle aufgestellt werden und am besten in einem etwas größeren Format sichtbar sein sollen, gibt es auch Bilderrahmen, die einen Aufsteller in größeren Formaten haben. Normalerweise haben Rahmen ab einer gewissen Größe nur noch Aufhänger und keine Aufsteller, da sie dann in der Regel nicht mehr auf Flächen positioniert werden.

Für die Trauerfeier möchte man aber gerne einen größeren Bilderrahmen haben, als die üblichen Fotorahmen, die noch einen Aufsteller besitzen. Dann bietet sich zum Beispiel eine Bildgröße im Format Din A4 an. Fasst man das Foto mit einem Passepartout ein, dann kann das Bild noch besser wirken. Das BlackCore-Passepartout verfügt über einen Kern in Schwarz und mit einer Schrägschnittkante von 45 Grad versehen. Die Außenfarbe des Passepartouts ist frei wählbar. Um nun das Foto nicht hinlegen zu müssen, bietet es sich an, es auf einer Staffelei aufzustellen. Auf diese Weise versetzt es den Verstorbenen wirkungsvoll in den Mittelpunkt und bleibt dabei selber dezent im Hintergrund. Solch eine Staffelei wird aus Holz oder aus Acryl angeboten, je nach Geschmack. Die Staffelei ist einfach und schnell aufgebaut und das Bild des Verstorbenen gut sichtbar.

Benutzen Sie einen einfachen schwarzen Bilderrahmen aus Holz und schmücken Sie ihn geschmackvoll mit einer Trauerschleife. Da bedarf es keiner komplizierten Suche, denn schwarze Rahmen bieten die meisten Hersteller als Standardfarbe an.

 

Schwarzer Holzbilderrahmen von Mira
Passepartout mit schwarzem Kern
Bilderrahmen mit Staffelei von Deknudt
Weisse Staffelei
Staffelei von Rico Design
Breiter schwarzer Holzrahmen

  

Bilderrahmen für die Trauerfeier

Das Erinnern und Gedenken ist für Hinterbliebene ein wichtiger Schritt des Abschiednehmens. Eine würdevolle Möglichkeit hierfür bietet ein Gedenkrahmen. Dabei können Sie sich für jeden Fotorahmen entscheiden, der Ihnen gefällt. Die Bilderrahmen können auch direkt beim Kondolenzbuch stehen. Sehr elegant und würdevoll wirken dabei silberne Fotorahmen. Sie können auch Doppelrahmen nutzen, die aus zwei schlichten, silbernen Bilderrahmen bestehen, die miteinander verbunden sind. Hier können Fotografien und persönliche Widmungen, Gedichte oder Gedanken nebeneinander eingefasst werden.

Kerzen spielen weltweit eine große Rolle in der Trauerkultur. Im christlichen Glauben steht das Kerzenlicht für die ewige Existenz Gottes sowie das ewige Leben und die Unsterblichkeit der menschlichen Seele. Im diskreten, durchsichtigen Fotohalter kann ein Bild eingelassen werden und auf dem kleinen Sockel steht Platz für ein elektrisches Teelicht. Auf diese Weise gedenken Sie würdevoll an den Verstorbenen.

Besondere Rahmen zum Andenken

Portraitrahmen von Walther
Doppelrahmen von Deknudt
Doppelrahmen von Walther
Bilderrahmen mit Kerze

Wetterfester Grabschmuck

Der schmerzliche Verlust, den der Tod eines Nahestehenden hinterlässt, lässt sich nur schwer lindern. Aber in der schweren Zeit hilft es, viel an den vermissten Partner, das geliebte Familienmitglied oder den Freund zu denken. Diese Gedanken können mit dem Grabschmuck Bilderrahmen getragen werden. Mit dem Outdoor-Bilderrahmen ART bieten wir Ihnen einen handlichen, robusten und daher spezifisch für den Gebrauch im Freien geeigneten Bilderrahmen an. Er eignet sich beispielsweise als Grabrahmen, mit dem Sie auf der Ruhestätte eines Verstorbenen ein Porträt oder auch ein Gedicht dauerhaft aufstellen können. Da alle Bestandteile aus Kunststoff gefertigt werden, hält der Rahmen den Umwelteinflüssen stand. Im Gegensatz zu Holz, das sich durch Feuchtigkeit oder Temperaturschwankungen verformt, verwittert, verfärbt oder brüchig wird, bleibt der Kunststoff selbst bei gröberer Beanspruchung unverändert.

 

 

 

Barockrahmen

Als Bilderrahmen für das Bild eines Verstorbenen können Sie auch Barockrahmen nutzen. Die traditionsreichen Rahmen blicken nicht nur auf eine lange Geschichte zurück, sondern beweisen ihren zeitlosen Stil. Neben den auffällig gestalteten Rahmen mit üppiger Ornamentverzierung finden Sie bei uns Barock-Bilderrahmen mit schlichteren Bildleisten in traditionellem Schwarztönen. Die Barrockbilderrahmen passen gut zu einem solchen Anlass.

Sie haben die Wahl zwischen schmalen, mittelbreiten und breiten Profilen sowie zwischen schlichten, zeitlos gestalteten und aufwendig verzierten Leisten. Die Firma Lück stattet zudem seine Bilderrahmen mit hochwertigen, säurefreien Passepartouts aus wie beim Modelle Waldkirch. Eine Auswahl an Modellen ist zudem mit einem Doppelpassepartouts versehen: Das äußere Passepartout in Mineralweiß und das innere Passepartout in einer ähnlichen Farbe wie die des Rahmens. Durch die versetzte Anordnung der beiden Passepartouts scheint das Innere hervor und gibt der ganzen Präsentation eine zusätzliche Tiefenwirkung und es entsteht eine besondere Farbumrandung Ihres Bildmotives.

Stilvolle Barockrahmen

Barockrahmen von Creativ
Schwarzer Barockrahmen von Mira
Barockrahmen Waldkirch von Lück