Gewusst wie: Bilder aufhängen und schützen

Sprich nie von Problem. Nenne es Herausforderung. An Motivation fehlt es also nicht. Und wie sieht es mit dem Wissen über die richtigen handwerklichen Kniffe aus? In unserem Ratgeber von AllesRahmen.de versorgen wir Sie mit Tipps und Tricks, die Ihnen die Bildaufhängung erleichtern.

Ein Gemälde, das gerade hängt und eine straff gezogene Leinwand auf dem Keilrahmen sind die Grundlage für eine stimmige Zimmerdekoration. Wie das schnell und mit wenig Anstrengung gelingt, das erfahren Sie hier. Na klar, es gilt das Motto: Learning by Doing. Und dennoch lohnt es sich, in unseren Artikeln zu stöbern und sich den ein oder anderen Handgriff abzuschauen. Als langjährige Rahmenspezialisten wissen wir, vor welchen Schwierigkeiten unsere Kunden stehen. Wir haben die häufigsten Fragen gesammelt, die in den entsprechenden Artikeln unseres Ratgebers beantwortet werden. Dazu gehören die Themen: Welche Bildergläser gibt es und was können sie? Welche äußeren Einflüsse gefährden mein Kunstwerk und wie kann ich es davor schützen? Wie kann ich ein Bild an einer Dachschräge aufhängen? Das Team von AllesRahmen.de gibt Ihnen Antworten auf diese und viele andere Fragen. 

Treffen Sie Ihre Rahmenwahl auf der Grundlage von Wissen. Denn es muss nicht immer der Nagel in der Wand sein. Um Bilder aufzuhängen, gibt es auch viele andere Möglichkeiten. Mit Galerieschienen können Sie die Wanddekoration nach Belieben austauschen. Sobald sie unter Stuckleisten verborgen sind und die Aufhängung mittels Nylonfäden erfolgt, ist die Bildmontage fast unsichtbar. Wussten Sie schon, dass Fotos ab Format 30 x 40 cm aufkaschiert werden sollten? Damit vermeiden Sie, dass sich das Bild im Rahmen wellt und dadurch störende Lichtreflexe entstehen. Der passende Artikel plus Video warten schon auf Sie.
Neugierig geworden? Na dann: ran an Hammer und Nagel und los geht's!