850.000 Artikel von 42 Marken
Service: (030) 23 59 490 81

Bis Sonntag 10% auf DEHA Bilderrahmen   

Diese Eigenschaften machen ein Passepartout so besonders

Der Passepartout-Markt hat mittlerweile hohe Standards

Das richtige Passepartout zu finden, ist nicht immer leicht. Es kursieren viele Fachbegriffe rund um die Bestandteile, Verarbeitung und Materialqualität. Wer „einfach nur ein Passepartout“ sucht, kann da schnell überfordert sein.

Das liegt daran, dass die meisten Hersteller mittlerweile sehr gute bis hervorragende Passepartouts im Angebot haben, um sich auf dem hart umkämpften Markt durchzusetzen. Und das schlägt sich auch in den Begrifflichkeiten nieder. Das sollte für Sie die gute Nachricht sein: Die Zeiten von Pappkartons im Rahmen oder Passepartouts aus recyceltem Papier sind vorbei! Im Angebot finden Sie ausnahmslos zuverlässige Qualität, so dass Ihr Bild hinter den meisten Passepartouts bestens aufgehoben ist.

Deshalb drehen sich mittlerweile die Fragen hauptsächlich um Details, die einen Einfluss auf den Preis haben – und natürlich gibt es noch immer kleine qualitative Unterschiede. Wer ein Poster mit einem Passepartout einrahmen möchte, benötigt kein Museumspassepartout. Wer hingegen ein wertvolles Sammlerstück an der Wand präsentieren möchte, sollte eines wählen.

Im folgenden Glossar, verpackt als FAQ, können Sie alle wichtigen Fachbegriffe nachlesen. Außerdem haben wir für Sie vier verschiedene Qualitätsstufen tabellarisch erfasst. Damit sollte Ihnen die Wahl des richtigen Passepartouts deutlich leichter fallen. Lesen Sie jetzt weiter!

Passepartouts im Shop entdecken

Erklärvideo „Was ist ein Passepartout?“

Im Video erklären wir die Bestandteile eines Passepartouts und was die drei wichtigsten Begriffe sind:

Passepartout in Museumsqualität – was heißt das?

Das Passepartout in Museumsqualität bietet konservatorische Eigenschaften. Es ist daher ideal für professionelle Präsentationen hochwertiger Kunstwerke, die schwerlich zu ersetzen sind.

Grundsätzlich sind bei einem Passepartout in Museumsqualität das Deckpapier, der Kern und das Rückenpapier als Hauptbestandteile pH-neutral bis alkalisch.

Warum gelten Passepartouts aus 100-prozentiger Alphazellulose als besonders hochwertig?

Zellulose ist ein wichtiger Bestandteil von Holz, Stroh und Baumwolle und anderen pflanzlichen Materialien. Alphazellulose ist eine besondere Form davon, die sich durch ihre Reinheit und Faserlänge auszeichnet.

Sie bietet einige wichtige Eigenschaften, weshalb Passepartouts, die zu 100 Prozent aus Alphazellulose bestehen, als hochwertig gelten:

  1. Säurefreiheit: Alphazellulose kann so hergestellt werden, dass sie säurefrei ist. Dies ist besonders wichtig bei der Präsentation von wertvollen Kunstwerken oder Fotos, da säurehaltiges Material im Laufe der Zeit zu Verfärbungen und Schäden an Objekten führen kann, die mit Ihnen in Berührung kommen. Alphazellulose schützt die darunter liegenden Kunstwerke vor solchen schädlichen Einflüssen.
  2. Alterungsbeständigkeit: Alphazellulose ist auch alterungsbeständig, was bedeutet, dass sie dazu neigt, im Laufe der Zeit weniger zu vergilben oder zu verschleißen. Dies gewährleistet, dass die Passepartouts ihre Schutzfunktion über einen längeren Zeitraum hinweg beibehalten.
  3. Festigkeit: Die Festigkeit von Alphazellulose trägt dazu bei, dass die Passepartouts ihre Form und Integrität bewahren, insbesondere wenn sie Kunstwerke oder Fotos tragen, die eingerahmt sind.

Warum ist ein holz- bzw. ligninfreies Passepartout so gut?

Lignin ist wie Zellulose ein wichtiger Bestandteil von Holz. Für die Papierherstellung wird Lignin aus Holz extrahiert, aber es gibt auch holzhaltiges Papier, in dem folglich sehr viel Lignin enthalten ist.

Karton und Papier, in denen ein hoher Anteil Lignin bzw. Holz vorkommt, sind nicht UV-beständig und verfärben sich im Laufe der Zeit gelb. Ihr Passepartout sollte deshalb ligninfrei sein, damit es sein strahlendes Weiß behält und Ihr Bild lange Zeit hervorragend bei gleichbleibender Schönheit begleitet.

Warum sollte das Passepartout säurefrei sein?

Ein säurehaltiges Passepartout würde im Laufe der Zeit das Bild angreifen. Deshalb ist ein neutraler bis alkalischer pH-Wert bei Passepartouts sehr wichtig, um Bilder langanhaltend und zuverlässig zu schützen.

Nicht nur die Bestandteile der einzelnen Lagen des Passepartouts sind säurefrei, sondern sie sollten auch mittels neutralem Leim zusammenkaschiert sein.

Was bedeutet „Pufferung mit Kalziumkarbonat“?

Während der Herstellung des Passepartouts wird Kalziumkarbonat (Kreide) als Puffer hinzugegeben, wodurch sich der pH-Wert des Papiers erhöht, er also alkalisch wird. Ein neutraler pH-Wert beim Passepartout ist sehr gut, ein alkalischer noch besser. Mit Kalziumkarbonat gepufferte Passepartouts garantieren letzteres.

Ein säurefreies Passepartout sollte Ihr Standard sein beim Einrahmen.

Oft lese ich, dass das Passepartout dem Standard ISO 9706 entspricht. Was heißt das?

ISO steht für International Organization for Standardization (Internationale Organisation für Normung). Papier nach ISO 9706 ist nachweislich alterungsbeständig – das Passepartout hält länger und ist besser recycelbar.

Die verschiedenen Qualitätsstufen bei Passepartouts

Nachdem Sie jetzt die wichtigsten Fachbegriffe kennengelernt haben, wollen wir davon nun vier verschiedene Qualitätsstufen ableiten.

Die Qualitätsstufen sollen Ihnen zur Orientierung dienen, welche am besten für Ihren Zweck geeignet ist. Die dritte und vierte Qualitätsstufe, also „Conservation“ und „Museum“ umfassen beide hervorragende Passepartouts.

Dennoch kann es passieren, dass ein professioneller Einrahmer, Künstler oder Fotograf auf die Unterscheidung besteht. Deshalb haben wir sie im Beitrag berücksichtigt, aber im Shop werden Sie lediglich auf die Qualitätsstufe „Conservation“ stoßen, da wir diese für unsere Kunden der Einfachheit halber zusammenfassen wollten.

BestandteileQualitätsstufenGeeignet fürBeschreibung
nicht säurefreiBasicGünstige und reproduzierbare Bilder und Fotos, die ohne hohe Kosten einfach ersetzt werden können.Einfach und günstig, grundlegender, aber eingeschränkter/ relativer Schutz, bietet primären Schutz zum kleinen Preis
Säurefrei gepuffert, pH-Wert neutralStandardFotografien, Kunstdrucke und Poster, die keine Einzelstücke sind, aber woran Sie länger Freude haben möchten.verlässlich, zuverlässig, gut, von guter Qualität und zugleich preiswert
100 Prozent Alphazellulose, alkalischConservationLimitierte Auflagen, Grafiken, Dokumente, Zeugnisse, die schwer bis nicht ersetzbar und wertvoll sind.Besonders dauerhaft, sehr gut, von sehr guter/ hoher Qualität, wertbeständig, qualitativ einwandfrei, bietet konservatorische Eigenschaften, hochwertig, fest und stabil
Baumwollfasern (mehrfach geprüfte Bestandteile)MuseumEinmalige Sammlerstücke, die einen hohen materiellen und (kunst-)historischen Wert besitzen.Hervorragend, beste/ höchste/ ausgezeichnete Qualität, für anspruchsvolle Kunden/ seltene/wertvolle Bilder, bietet hohe konservatorische Eigenschaften, besonders hochwertig, sehr fest und stabil

Das Passepartout – ein wichtiger Begleiter für Ihr Bild

Die vielen Fachbegriffe und Qualitätsstufen beweisen es: Das Passepartout ist ein wichtiger Begleiter für Ihr Bild. Im Vordergrund sollte der Schutz stehen und dank unseres Glossars werden Sie schnell verstehen, welches Passepartout das richtige für Ihr Bild ist, sei es ein vom Smartphone ausgedrucktes Urlaubsfoto, ein Poster, ein Zeugnis oder wertvolles Sammlerstück.

Übrigens haben wir Ihnen in diesem Beitrag nicht erklärt, welchen ästhetischen Mehrwert das Passepartout Ihrem Bild bietet. Im Beitrag „So verschönert das Passepartout Ihr Bild“ können Sie sich Inspiration holen und sich davon überzeugen, dass ein Bild mit Passepartout (eigentlich immer) optisch aufgewertet wird.

Unser AllesRahmen-Team wünscht Ihnen viel Spaß!

Zu diesem Thema passend